Willkommen auf der Website der Gemeinde Lauterbrunnen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

aus dem Gemeinderat

Neue Sirene wird auf der Talstation der Luftseilbahn Wengen-Männlichen montiert
Alle Sirenen in der Schweiz, die zur Alarmierung der Bevölkerung dienen, wurden oder werden durch neue Systeme ersetzt. Der ideale Standort wird anhand einer Beschallungskarte festgelegt. Die Gemeinden sind dafür verantwortlich, den Standort mit dem jeweiligen Grundeigentümer mit einer Dienstbarkeit zu sichern. Als letzter Standort in der Gemeinde konnte nun mit dem Verwaltungsrat der Luftseilbahn Wengen-Männlichen vereinbart werden, dass die Sirene auf der Talstation installiert werden kann. Zur Sicherung des Standortes wird nun ein Dienstbarkeitsvertrag abgeschlossen.

Gesamtsanierung des alten Schulhauses in Mürren wird geplant
Das ehemalige Schulhaus in Mürren dient seit vielen Jahren als Wohnhaus. Die Wohnungen und das Gebäude sind in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Der Gemeinderat hat beschlossen, eine Gesamtsanierung durchzuführen und so künftig zeitgemässe Mietwohnungen anbieten zu können. Im Auftrag des Gemeinderates hat die Liegenschaftskommission ein Sanierungskonzept zu erarbeiten. Der Gemeinderat hat nun beschlossen, dass in einer ersten Phase ein Grobkonzept mit Grobkostenschätzung erstellt werden soll. Dafür hat der Gemeinderat einen ersten Planungskredit von 30'000 Franken bewilligt. Der Auftrag für die Erstellung der Machbarkeitsstudie wurde an die Universal Gebäudemanagement AG vergeben.

Der Gemeinderat hat Wahlen vorgenommen
Johnny Amberg, Vertreter der Hotellerie, ist als Mitglied der Verkehrskommission Wengen zurückgetreten. Der Hotelierverein Wengen hat nun Bettina Zinnert, Jg. 1985, Wengiboden 1347C, 3823 Wengen als Ersatz vorgeschlagen. Der Gemeinderat hat den Wahlvorschlag bestätigt.
Auf die öffentliche Ausschreibung hin sind keine Wahlvorschläge für zwei vakante Sitze in der Sicherheitskommission eingegangen. Gemäss Organisationsreglement ist nun der Gemeinderat für die Suche und Wahl von geeigneten Kandidaten zuständig. Der Gemeinderat konnte Walter Brunner, Jg. 65, Chalet Bergblüemli, Roossi 1291, 3823 Wengen und Franziska Zurschmiede, Jg. 70, beim Schulhaus 432, 3822 Lauterbrunnen für die Amtszeit bis 31.12.2019 als Mitglieder der Sicherheitskommission wählen.

Gemeinden sollen künftig mehr zusammenarbeiten
Im Neujahrsbrief 2018 hat der Regierungsstatthalter angekündigt, dass im Verwaltungskreis die Gemeinden bei der Personalrekrutierung und den Lernenden je länger je mehr Probleme haben geeignetes Personal zu finden. Eine aus Behördenvertretern und Verwaltungskadern aus dem Verwaltungskreis Interlaken-Oberhasli zusammengesetzte Arbeitsgruppe hat sich mit dem Thema beschäftigt und konkrete Massnahmen und Lösungsansätze ausgearbeitet. Diese Vorschläge wurden anlässlich einer Informationsveranstaltung vorgestellt. Im Nachgang wurden nun die Gemeinden angefragt, ob konkretere Vorschläge für die Zusammenarbeit im Personalwesen erarbeitet werden sollen. Der Gemeinderat unterstützt dieses Vorhaben und hat eine entsprechende Stellungnahme abgegeben.

Datum der Neuigkeit 1. März 2018