Willkommen auf der Website der Gemeinde Lauterbrunnen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

aus dem Gemeinderat

Gemeinde leistet Defizitgarantie für Forstschutzmassnahmen

Im November und Dezember des vergangenen Jahres sind verschiedene Föhnstürme über unser Tal gebraust. Die Stürme verursachten teilweise grosse Schäden im Wald und an Einzelbäumen in den Bezirken. Die Gemeinde ist einerseits Waldeigentümerin, andererseits unterhaltspflichtig von Strassen und Wanderwegen und weiter die sicherheitsverantwortliche Stelle. Diese Schäden müssen daher aufgerüstet werden. Das Schadenausmass beträgt ca. 1'000 m3 und wird durch den Forstdienst Lütschinentäler aufgerüstet und abgerechnet. Die privaten Waldbesitzer von Sturmschäden werden über das Vorgehen mit einem Inserat im Anzeiger Interlaken informiert. Für Fragen steht Ralf Schai, Revierförster, zur Verfügung (schai@forst-luetschinentaeler.ch oder 079 335 99 44). Damit allfällige Defizite abgedeckt sind, hat der Gemeinderat für die Arbeiten eine Defizitgarantie in der Höhe von 40'000 Franken bewilligt.

 

Gemeinde wird Mitglied von der Interessengemeinschaft Ländlicher Raum

Die Interessengemeinschaft Ländlicher Raum mit Geschäftsstelle in Unterseen setzt sich für die nachhaltige Förderung des ländlichen Raums im Kanton Bern ein. Sie ist bestrebt, diesen als attraktiven, lebenswerten und wirtschaftlichen Lebensraum zu erhalten. Die IG nimmt unter anderem Einfluss auf kantonale Vorlagen und hilft, Gesetzesentwürfe mitzugestalten. Der Gemeinderat unterstützt dieses Bestreben und hat daher beschlossen, der Interessengemeinschaft als Mitglied beizutreten.

 

Die gemeindeeigene Internetseite wird neu gestaltet

Die Webseite der Gemeinde Lauterbrunnen wurde im Jahre 2010 in der heutigen Form erstellt und ist seither im Erscheinungsbild unverändert. In der Zwischenzeit hat die Technologie grosse Fortschritte gemacht. Beispielsweise müssen Webseiten nicht nur auf Computern, sondern auch auf anderen Endgeräten (Smartphone, Tablet etc.) benutzt werden können. Nach über 10 Jahren ist es Zeit, die Webseite einem Redesign zu unterziehen.

 

Sanierung altes Schulhaus Mürren, Realisierung soll angegangen werden

An der Urne haben die Stimmberechtigten für die Sanierung des alten Schulhauses in Mürren einen Kredit von 2.7 Mio. Franken bewilligt. Damit die Sanierung erfolgreich und im Sinne des Gemeinderates durchgeführt werden kann, hat der Gemeinderat eine Projektorganisation definiert. Geführt wird diese durch einen Projektleiter. Ein Gemeinderatsausschuss, sowie ein Vertreter der Liegenschaftskommission und der Verwaltung bilden zusammen mit dem Projektleiter das Projektteam. In einem nächsten Schritt muss das Projektteam einen geeigneten Projektleiter suchen und dem Gemeinderat zur Wahl vorschlagen. Damit die Sanierungsarbeiten nicht unnötig verzögert werden, nimmt das Projektteam seine Arbeit noch ohne Projektleiter auf.

 

Baubewilligungen

Es wurden folgende Baubewilligungen erteilt:

  • Erich und Dorothe Stucki; Bestehender Dachstuhl auf Wohnhaus ersetzen, Sandbach, Stechelberg
  • Adrian und Rosmarie Rubin-Burgener; Erstellen Unterstand für Land Rover, An der Ledi, Wengen
  • Marianne Guntern und Martin Gertsch; Umnutzung Einstellraum in mechanische Werkstatt, Sandbach, Stechelberg
  • Joseph Guntern; Abbruch Scheune, Stocki, Lauterbrunnen
  • Schilthornbahn AG; Abbruch bestehende Terrasse Restaurant Allmendhubel und Erneuerung Terrasse am selben Standort mit kleiner Erweiterung nordseitig, Allmendhubel, Mürren


Datum der Neuigkeit 6. Feb. 2020